Buchtipp

Auf dieser Seite findet Ihr eine Auswahl an interessanten Büchern zum Thema „Comics zeichnen“.

Garantiert Zeichnen lernen ist für jeden Anfänger ein Muss! Es ist sehr ausführlich und verständlich geschrieben, und hält fordernde Übungen bereit, die einen Einsteiger nie überfordern. Alles in allem ist ein Buch, das einem die Augen öffnen kann, um endlich das zu Zeichnen, was man wirklich sieht. Eines der Bücher, das einem hilft von den typischen, kindlichen Comiclook weg zukommen und einem die grundlegenden Regeln des Zeichnens vermittelt. Ich bin gerade dabei das Buch zu lesen und kann es wärmstens empfehlen.
Jeder kann Comics zeichnen! Tipps und Kniffe, Werkzeuge und Technik von einem, der schon seit vielen Jahrem vom Comiczeichnen lebt. Kein langweiliges Fachbuch, sondern eine gute Einführung in eines der kreativsten Themen der Welt.

Mit zahlreichen Cartoons und Comics illustriert der Autor Kim Schmidt die Entstehung eines Comics und gibt dem Leser einen schonungslosen Einblick in den Alltag eines Comiczeichners.

Zeichne deine eigenen Comic-Helden! Wie es geht, wird Dir in diesem Band erklärt: Die wichtigsten Grundregeln, Tipps und Tricks, die man beim Zeichnen von Figuren beachten sollte – vermittelt Kim Schmidt, der schon seit vielen Jahren seine Brötchen als Comiczeichner verdient. – Wie entsteht eine Comicfigur? Wie erwecke ich sie zum Leben? – Wie setzt sich eine Figur zusammen? – Wie zeichnet man die Comicfigur aus den verschiedensten Perspektiven? – Was muss man beachten, damit die Figuren in jedem Comicbild gleich aussehen? Viele Fragen, aber auch viele Antworten zu diesen und vielen weiteren Themen rund ums Zeichnen liefert dieses Handbuch. Prädikat: Empfehlenswert!
Comics machen! ist ein Buch, das für alle geeignet ist, die selbst Comics zeichnen möchten. Ganz gleich ob sie für Comics, Manga oder Graphic Novels schwärmen, ob sie zeichnen, Geschichten schreiben oder beides verbinden wollen. Dieses Buch, vom Author Scott McCloud, liefert einem Denkanstösse, Ideen und beleuchtet ausführlich alle wissenswerte Themen.

Alle erklärten Dinge werden gleich im Comic dargestellt und demonstriert, so dass man beim Lesen auch gleich optisch noch merkt, was welcher Strich, welches Wort, welche Bewegung, welcher Gesichtsausdruck usw. bewirkt.

Comic Zeichnen für Einsteiger – Wer hat sich nicht schon immer über die Strichmännchen geärgert, die schon die Schulhefte verunstalteten. Sicher: Zum Superstar der Comic-Szene braucht es neben unabdingbaren Künstlerehrgeiz auch einiges Talent. Soll sich deshalb der Hobbyzeichner entmutigen lassen? Von den fließenden Formen eines Asterix, von der geschwungenen Ästethik eines Donald Ducks? Nein. Zeichnen ist auch Übung. So auch das Comic-Zeichnen. Also ‚ran! Verschafft den Strichmännchen runde Bäuche, knuffige Nasen und bessere Anleitungen dazu gibt es nirgendwo besser als in Bernd Natkes „Comic-Zeichnen für Einsteiger“.