Kurz vorgestellt: Bitstrips – comic builder

teaser-bitstripsUnter www.bitstrips.com gibt es einen kostenlosen Online-Comic Builder, mit dem sich recht schnell gute Ergebnisse erzielen lassen.

Zum herumspielen und ausprobieren ist die Applikation durchaus geeignet. Für Leute die nicht Zeichnen können, oder sich damit nicht auseinandersetzen möchten, ist der Comic Builder eine nette Alternative um einen Comic zu erstellen.

Man kann beliebig viele Panels anordnen, hat diverse vorgefertigte Figuren – selbst Obama und George W. Busch geben sich die Ehre -, kann zwischen verschiedenen Text-Bubbels, Sets und Accessoires wählen.

Der Clou: die Figuren nehmen per Steuerung verschiedene Gestiken, Positionen und Perspektiven an. Das ganze kann bis ins Detail (Handhaltung, Gesichtsregung, etc.) eingestellt werden und lässt sich bis in kleinste individualisieren.

2009-02-22-comic-builder

Um mal eben schnell einen kleinen Comic Strip zu Erstellen ist der Comic Builder für Anfänger sicherlich mit die beste Wahl. Man muss eben nicht zwingend Zeichnen können. In meinen Augen ist es aber viel spannender, mit eigenen Zeichnungen und Charakteren seine Geschichten, witzigen Einfälle und Erlebnisse zu Papier (oder auf den Bildschirm) zu bringen.

Der Comic Builder ist englischsprachig, aber selbsterklärend. Für Ungeübte sollte mit ein paar Klicks schon die ersten brauchbaren Ergebnisse zu erzielen sein. Viel Spass. Ach übrigens… Mini #4 wurde damit zum Testen auch erstellt…

Link: Online-Comic Builder


Kommentare

3 Kommentare zu “Kurz vorgestellt: Bitstrips – comic builder”

  1. roland eitler am Februar 22, 2009 16:53

    comic life (http://plasq.com/comiclife-win) für win und mac, bietet deutlich mehr optionen (und liefert höäher wertigere ergebnisse).

    abgesehen davon:
    wenn man nicht weiß was man tut/will helfen beiden tools einem nicht vom fleck 😉

  2. urks am Februar 22, 2009 17:26

    Danke für den Tipp. Schau ich mir mal an!

    Unter http://pixton.com/de/ gibt es ebenfalls noch ein Online-Tool zum Erstellen von Comics.

    abgesehen davon:
    wenn man nicht weiß was man tut/will helfen beiden tools einem nicht vom fleck

    Das mag wohl sein! 😉

    So richtig weiss ich das auch noch nicht, aber ich arbeite daran. Hehe.

  3. Kurz vorgestellt: StripGENERATOR : Toonizer.de am März 26, 2009 02:52

    […] in Version 1.0.3 werfen. Vorweg: Zeichnen muss man auch hier nicht können. Ähnlich wie beim Bitstrip Tool kann man aus einer Reihe von fertigen 2D Figuren, Objekten und Text-Bubbles wählen. In drei Panels […]